Sortieren nach:

Zahlungsmöglichkeiten
Versand mit
Versand nach
Loratadin - 1A Pharma 100 St., 1 A Pharma GmbH

Loratadin - 1A Pharma 100 St.

1 A Pharma GmbH
100 St. Tabletten
PZN: 1879129
Nicht Verschreibungspflichtig
49 mal angeschaut
Wirkstoff: Loratadin
63%
24 Angebote
8,16 € – 21,72 €
0,08 € / St. zzgl. 3,50 € Versandkosten**

24 aktuelle Angebote

  • www.claras-apotheke.de
    Ab 75,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Paypal Versandart
    8,16 € 3,50 € Versandkosten* 11,66 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • www.aponeo.de
    Ab 29,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Paypal Bezahlung per Kreditkarte Bezahlung über amazon payment Versand nach Österreich Versand in die Schweiz Versandart
    8,46 € 3,75 € Versandkosten* 12,21 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • www.ipill.de
    Ab 60,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Bezahlung per Nachnahme Paypal Sofortueberwiesung Versand nach Österreich Versand in die Schweiz Versand EU-weit Versandart
    8,49 € 3,95 € Versandkosten* 12,44 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • www.meine-onlineapo.de
    Ab 75,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Paypal Sofortueberwiesung Versand nach Österreich Versand in die Schweiz Versand EU-weit Versandart
    8,71 € 3,95 € Versandkosten* 12,66 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • www.versandapotheke-allgaeu.de/
    Ab 45,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Paypal Bezahlung per Kreditkarte Versandart
    8,72 € 3,95 € Versandkosten* 12,67 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • www.bodfeld-apotheke.de
    Ab 50,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Paypal Sofortueberwiesung Bezahlung per Kreditkarte Bezahlung über amazon payment Versand nach Österreich Versand in die Schweiz Versand EU-weit Versandart
    9,98 € 3,98 € Versandkosten* 13,96 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • www.abc-arznei.de/
    Ab 50,00 € versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Paypal Sofortueberwiesung Bezahlung per Kreditkarte Bezahlung über amazon payment Versand nach Österreich Versand in die Schweiz Versand EU-weit Versandart
    9,98 € 3,98 € Versandkosten* 13,96 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • www.medpex.de
    Ab 20,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung auf Rechnung Paypal Bezahlung per Kreditkarte Versandart
    9,99 € 2,99 € Versandkosten* 12,98 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • www.medikamente-per-klick.de
    Ab 10,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Bezahlung per Nachnahme Paypal Bezahlung per Kreditkarte Versand nach Österreich Versand in die Schweiz Versand EU-weit Versandart
    11,08 € 0,00 € Versandkosten* 11,08 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • www.fliegende-pillen.de
    Ab 25,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Bezahlung per Nachnahme Paypal Versandart
    12,11 € 3,50 € Versandkosten* 15,61 € Preisaktualität 20.06.2019 04:04 Uhr 1
  • Alle Preise anzeigen

Beipackzettel


Indikation

  • Das Arzneimittel gehört zur Gruppe der Antihistaminika und wird zur Behandlung der Beschwerden bei bestimmten allergischen Erkrankungen, die mit einer erhöhten Histamin-Freisetzung verbunden sind, angewendet.
  • Das Präparat wird zur Behandlung der Beschwerden bei allergisch bedingtem Schnupfen (z. B. Heuschnupfen) und bei chronischer, idiopathischer Urtikaria (Nesselsucht unbekannter Ursache) eingesetzt.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Loratadin oder einem der sonstigen Bestandteile sind

Dosierung

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach dieser Anweisung ein.
  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre:
      • 1mal täglich 1 Tablette (entsprechend 10 mg Loratadin).
    • Kinder von 2 bis 12 Jahren:
      • Bei einem Körpergewicht von über 30 kg:
        • 1mal täglich 1 Tablette (entsprechend 10 mg Loratadin).
      • Bei einem Körpergewicht von 30 kg oder darunter:
        • Die Tablette in der Dosisstärke von 10 mg ist für Kinder mit einem Körpergewicht unter 30 kg nicht geeignet.
    • Die Wirksamkeit und die Sicherheit des Arzneimittels bei Kindern unter 2 Jahren sind nicht erwiesen.
  • Patienten mit schwerer Leberschädigung:
    • Es wird eine Anfangsdosis von 1 Tablette (entsprechend 10 mg Loratadin) jeden zweiten Tag bei Erwachsenen und bei Kindern mit einem Körpergewicht über 30 kg empfohlen.
  • Eine Dosisanpassung bei älteren Patienten oder bei Patienten mit Niereninsuffizienz ist nicht erforderlich.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Bei einer Überdosierung von Loratadin wurden Schläfrigkeit, beschleunigter Herzschlag (Tachykardie) und Kopfschmerzen beschrieben.
    • Sollten Sie zu viele Tabletten eingenommen haben, verständigen Sie bitte sofort Ihren Arzt oder Apotheker.
    • Im Fall einer Überdosierung ist unverzüglich eine an den Beschwerden ausgerichtete und unterstützende Behandlung einzuleiten und so lange wie erforderlich fortzuführen. In Wasser gelöste Aktivkohle kann verabreicht werden. Eine Magenspülung kann erwogen werden. Loratadin wird nicht durch eine Blutwäsche (Hämodialyse) entfernt und es ist nicht bekannt, ob Loratadin durch Peritonealdialyse ausgeschieden wird. Nach der Notfallbehandlung muss der Patient weiterhin unter medizinischer Aufsicht bleiben.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
    • Sollten Sie die rechtzeitige Einnahme einer Tablette vergessen haben, nehmen Sie sie so bald wie möglich ein. Danach fahren Sie wie empfohlen fort.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Präparat Nebenwirkungen haben.
  • Die Aufzählung umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Loratadin, auch solche unter höherer Dosierung oder Langzeittherapie.
  • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
    • Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten
    • Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle
  • Immunsystem:
    • Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen (Anaphylaxie)
  • Nervensystem:
  • Herz/Kreislauf:
    • Sehr selten: beschleunigter Herzschlag (Tachykardie), Herzklopfen bzw. Herzrasen (Palpitation)
  • Gastrointestinaltrakt:
  • Leber und Gallenwege:
    • Sehr selten: Leberfunktionsstörung
  • Haut und Unterhautzellgewebe:
  • Allgemeine Störungen:
    • Häufig: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schläfrigkeit
    • Gelegentlich: Schlaflosigkeit, Appetitsteigerung
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
    • wenn Sie an einer schweren Leberfunktionsstörung leiden.
    • falls Sie planen, einen Hauttest durchführen zu lassen. Die Anwendung von dem Arzneimittel sollte mindestens 48 Stunden vor der Durchführung von Hauttests unterbrochen werden, da Antihistaminika wie dieses Präparat sonst positive Reaktionen auf den Hauttest verhindern oder abschwächen können.
  • Kinder
    • Die Wirksamkeit und die Sicherheit bei Kindern unter 2 Jahren sind nicht erwiesen.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Bei manchen Personen kann es in sehr seltenen Fällen zu Benommenheit kommen, was zu einer Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit oder der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen führen kann.
    • Es ist deshalb ratsam, Ihre individuelle Reaktion auf die Einnahme des Arzneimittels abzuwarten, bevor Sie ein Fahrzeug führen oder Maschinen bedienen.

Schwangerschaft

  • In tierexperimentellen Studien wurde keine fruchtschädigende Wirkung von Loratadin festgestellt. Die Sicherheit der Anwendung von Loratadin während der Schwangerschaft ist nicht erwiesen.Deshalb wird von einer Anwendung des Arzneimittels in der Schwangerschaft abgeraten.
  • Da Loratadin in die Muttermilch übergeht, wird von einer Anwendung in der Stillzeit abgeraten.

Einnahme Art und Weise

  • Zum Einnehmen
  • Die Tablette kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Die Wirkung von Alkohol wird durch die Einnahme des Arzneimittels nicht verstärkt.
    • In den durchgeführten klinischen Studien wurden keine nennenswerten Wechselwirkungen beschrieben.

Inhaltsstoffe


  • Loratadin (10.0000 mg)
  • Lactose 1-Wasser (0.0000 )
  • Magnesium stearat (0.0000 )
  • Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] (0.0000 )
    (entspricht 65.7000 mg Lactose)
  • Lactose (65.7000 mg)
  • Maisstärke (0.0000 )
  • Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] (0.0000 )
  • Silicium dioxid, hochdispers (0.0000 )
  • Maisstärke (0.0000 )
  • Gesamt Kohlenhydrate (0.0100 BE)
  • Silicium dioxid, hochdispers (0.0000 )

Loratadin


Strukturformel
Strukturformel von LoratadinPublic domain created by Minutemen using BKchem 0.12
Allgemeines
Freiname Loratadin
Andere Namen
  • 4-(8-Chlor-5,6-dihydro-11H-benzo[5,6]cyclohepta[1,2-b]pyridin-11-yliden)piperidin-1-carbonsäureethylester (IUPAC)
  • Loratadinum (Latein)
Summenformel C22H23ClN2O2
Kurzbeschreibung

weißes bis fast weißes, polymorphes, kristallines Pulver

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 79794-75-5
PubChem 3957
DrugBank DB00455
Wikidata Q424049
Arzneistoffangaben
ATC-Code

R06AX13

Wirkstoffklasse

Systemische Antihistaminika

Wirkmechanismus

Antagonist an Histamin-H1-Rezeptoren

Eigenschaften
Molare Masse 382,88 g·mol?1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

134–136 °C

Löslichkeit
  • praktisch unlöslich in Wasser (0,011 mg·l?1 bei 25 °C)
  • leicht löslich in Aceton und Methanol
Sicherheitshinweise
Bitte die Befreiung von der Kennzeichnungspflicht für Arzneimittel, Medizinprodukte, Kosmetika, Lebensmittel und Futtermittel beachten
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
Toxikologische Daten

> 5 g·kg?1 (LD50, Ratte, oral)

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Bewertungen


Es liegen keine Bewertungen vor!


Bitte geben Sie eine Bewertung ab.
Bitte schreiben Sie eine ausführliche und Bewertung und verzichten Sie auf beleidigungen und herabwürdigende Formulierungen.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte stimmen Sie der elektronischen Speicherung und Verarbeitung Ihrer eingegebenen Daten zu.

Generika mit gleichem Arzneimittelwirkstoff

  • Loratadin
Weitere Informationen zu Tierhaarallergie
Weitere Informationen zu Loratadin
Weitere Informationen zu Heuschnupfen
Weitere Informationen zu Hausstauballergie
Weitere Informationen zu Katzenhaarallergie
Weitere Informationen zu Nesselsucht