Sortieren nach:

Zahlungsmöglichkeiten
Versand mit
Versand nach
Daylong ultra SPF 25 200 ml, Galderma Laboratorium GmbH

Daylong ultra SPF 25 200 ml

Galderma Laboratorium GmbH
200 ml Lotion
PZN: 1511180
Nicht Verschreibungspflichtig
362 mal angeschaut
Wirkstoffe: Octocrilen und weitere
1 Angebot
24,20 €
12,10 € / 100 ml zzgl. 3,95 € Versandkosten**

1 aktuelle Angebote

  • www.apo-in.de
    Ab 40,00 € oder mit Rezept versandkostenfrei.
    Bezahlung per Vorkasse Bezahlung per Lastschrift Bezahlung auf Rechnung Paypal Sofortueberwiesung Bezahlung über amazon payment Versandart
    24,20 € 3,95 € Versandkosten* 28,15 € Preisaktualität 24.03.2019 03:03 Uhr 1

Beipackzettel


Warnhinweise

Enthält Parabene als Konservierungsmittel. Das Arzneimittel kann Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen.

Inhaltsstoffe



Butylhydroxytoluol


Strukturformel
Struktur von ButylhydroxytoluolPublic domain Bryan Derksen
Allgemeines
Name Butylhydroxytoluol
Andere Namen
  • 2,6-Di-tert-butyl-p-kresol
  • 3,5-Bis(1,1-dimethylethyl)-4-hydroxytoluol
  • 3,5-Di-tert-butyl-4-hydroxytoluol
  • BHT
  • Butylhydroxytoluen
  • 2,6-Di-tert-butyl-4-methylphenol
  • 2,6-Bis(1,1-dimethylethyl)-4-methylphenol
  • E 321
Summenformel C15H24O
Kurzbeschreibung

farb- und geruchloser, kristalliner Feststoff

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 128-37-0
PubChem 31404
Wikidata Q221945
Eigenschaften
Molare Masse 220,35 g·mol?1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,05 g·cm?3

Schmelzpunkt

69–70 °C

Siedepunkt

265 °C

Dampfdruck

20 Pa (20 °C)

Löslichkeit
  • praktisch unlöslich in Wasser (0,1–1,14 mg·l?1 bei 20 °C)
  • gut löslich in Ethanol (250 g·l?1)
  • löslich in Fetten
Brechungsindex

1,4859 (75 °C)

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
09 – UmweltgefährlichPublic domain

Ethanol


Strukturformel
Strukturformel des EthanolsPublic domain Jü
Allgemeines
Name Ethanol
Andere Namen
  • Ethylalkohol
  • Äthanol (veraltet)
  • Äthylalkohol (veraltet)
  • Weingeist
  • Spiritus (vergällter Äthylalkohol)
  • Sprit
  • Alkohol (umgangssprachlich)
  • Hydroxyethan (ungebräuchlich)
  • EtOH
  • Alcohol (INCI)
Summenformel C2H6O
Kurzbeschreibung

klare, farblose, würzig riechende und brennend schmeckende, leichtentzündliche, hygroskopische Flüssigkeit

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 64-17-5
EG-Nummer 200-578-6
ECHA-InfoCard 100.000.526
PubChem 702
ChemSpider 682
Wikidata Q153
Eigenschaften
Molare Masse 46,07 g·mol?1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

0,7893 g·cm?3 (20 °C)

Schmelzpunkt

?114,5 °C

Siedepunkt

78,32 °C

Dampfdruck

58 hPa (20 °C)

pKs-Wert

16

Löslichkeit

beliebig mit Wasser, Diethylether, Chloroform, Benzin und Benzol mischbar

Brechungsindex

1,3638

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP), ggf. erweitert
02 – Leicht-/HochentzündlichPublic domain 07 – AchtungPublic domain

Polyacrylsäure


Strukturformel
Struktur von PolyacrylsäureCC0 Roland.chem
Allgemeines
Name Polyacrylsäure
Andere Namen
  • Carbomer (Freiname)
  • CARBOMER (INCI)
  • Carbopol (Markenname)
  • Polypropensäure
  • Poly(1-carboxyethylen)
  • Acidum polyacrylicum
  • Carboxyvinylpolymer
  • Polyacrylic acid (PAA) (englisch)
CAS-Nummer
  • 9007-20-9
  • 9003-01-4
Monomer Acrylsäure
Summenformel der Wiederholeinheit C3H4O2
Molare Masse der Wiederholeinheit 72,06 g·mol?1
PubChem 6581
Eigenschaften
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,4 g·cm?3

Glastemperatur

100–105 °C

Löslichkeit

bei 25 °C in g·100ml?1

  • Dioxan, Dimethylformamid, Glycerol, Ethanol, Methanol > 1
  • in Aceton, Cyclohexan, Benzol, Diethylether unlöslich
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung

für Beimischungen an Benzol enthaltende Polyacrylsäure

08 – GesundheitsgefährdendPublic domain

1-Hexadecanol


Strukturformel
Strukturformel CetylalkoholPublic domain NEUROtiker ?
Allgemeines
Name 1-Hexadecanol
Andere Namen
  • Cetylalkohol
  • Hexadecan-1-ol
  • Palmitylalkohol
Summenformel C16H34O
Kurzbeschreibung

weiße, wachsartige Schuppen mit schwachem Geruch

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 36653-82-4
PubChem 2682
Wikidata Q161632
Eigenschaften
Molare Masse 242,44 g·mol?1
Aggregatzustand

fest

Dichte

0,84 g·cm?3

Schmelzpunkt

49 °C

Siedepunkt

344 °C

Löslichkeit

praktisch unlöslich in Wasser

Brechungsindex

1,4283 (79 °C)

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C

Bemotrizinol


Strukturformel
Strukturformel von Bemotrizinol ohne Angaben zur StereochemiePublic domain Jü
Gemisch von drei Stereoisomeren – vereinfachte Strukturformel ohne Stereochemie
Allgemeines
Name Bemotrizinol (INN)
Andere Namen
  • 2,4-Bis-{[4-(2-ethyl-hexyloxy)-2-hydroxy]-phenyl}-6-(4-methoxyphenyl)-1,3,5-triazin
  • Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenol Triazine (INCI)
  • BEMT
Summenformel C38H49N3O5
Kurzbeschreibung

hellgelbes Pulver oder Flocken

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 187393-00-6
PubChem 11954320
Wikidata Q4885134
Eigenschaften
Molare Masse 627,83 g·mol?1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,17 g·cm?3 (20 °C)

Schmelzpunkt
  • 80,4 °C
  • 83–85 °C
  • 84–85 °C
Löslichkeit

nahezu unlöslich in Wasser (<10?7 g·l?1), löslich in Ölen, wie z. B. Sesamöl (10 %), in Miglyol® 812 (C8 – C12-Triglyceridgemisch, 14 %), in Finsolv® TN (C12 – C15-Alkylbenzoat, 25 %)

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
Toxikologische Daten
  • >2000 mg·kg?1 (LD50, Ratte, oral)
  • >2000 mg·kg?1 (LD50, Ratte, transdermal)
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Octocrilen


Strukturformel
Struktur von OctocrilenPublic domain Jü
Struktur ohne vollständige Stereochemie
Allgemeines
Freiname Octocrilen
Andere Namen
  • OCTOCRYLENE (INCI)
  • (RS)-2-Cyan-3,3-diphenylacrylsäure-2-ethylhexylester (IUPAC)
  • 2-Ethylhexyl-2-cyano-3,3-diphenylacrylat
Summenformel C24H27NO2
Kurzbeschreibung

viskose farblose bzw. hellgelbe bzw. gelbe Flüssigkeit

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 6197-30-4
EG-Nummer 228-250-8
PubChem 22571
Wikidata Q424805
Eigenschaften
Molare Masse 361,48 g·mol?1
Dichte

1,051 g·cm?3

Schmelzpunkt

?10 °C

Siedepunkt

218 °C (2 hPa)

Löslichkeit
  • praktisch unlöslich in Wasser (1,3 mg/l bei 20 °C)
  • vollständig löslich in Propylencarbonat, Dipropylenglycol und anderen Propylenglycol-monoalkylethern
Brechungsindex

1,567 (20 °C)

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
Toxikologische Daten

> 5000 mg·kg?1 (LD50, Ratte, oral)

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C

Triethanolamin


Strukturformel
Strukturformel von TriethanolaminPublic domain Edgar181 Edgar181 14:40, 16 April 2007 (UTC)
Allgemeines
Name Triethanolamin
Andere Namen
  • 2,2?,2??-Nitrilotriethanol
  • Sterolamid
  • Trihydroxytriethylamin
  • Tris(2-hydroxyethyl)-amin
  • Trolamin
  • TEA
Summenformel C6H15NO3
Kurzbeschreibung

viskose, hygroskopische, farblose bis gelbliche Flüssigkeit

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 102-71-6
Wikidata Q424314
Eigenschaften
Molare Masse 149,19 g·mol?1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

1,13 g·cm?3

Schmelzpunkt

21 °C

Siedepunkt

360 °C

Dampfdruck

<0,01 hPa (20 °C)

pKs-Wert

7,74

Löslichkeit
  • mischbar mit Wasser, Ethanol, Glycerin und Ethylenglycol
  • löslich in Chloroform und Aceton
  • schlecht in Diethylether, Schwerbenzin und Benzol
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
MAK

DFG/Schweiz: 5 mg·m?3 (gemessen als einatembarer Staub)

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Sorbit


Strukturformel
Strukturformel von SorbitolPublic domain NEUROtiker
Allgemeines
Name Sorbit
Andere Namen
  • D-(?)-Sorbitol
  • D-(?)-Sorbit
  • D-(?)-Glucitol
  • D-(?)-Glucit
  • IUPAC: (2R,3R,4R,5S)-Hexan-1,2,3,4,5,6-hexol
  • Hexanhexol
  • E 420
Summenformel C6H14O6
Kurzbeschreibung

farblose, geruchlose, hygroskopische Nadeln mit süßem Geschmack

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 50-70-4
PubChem 5780
DrugBank DB01638
Wikidata Q245280
Arzneistoffangaben
ATC-Code
  • A06AD18
  • A06AG07
  • B05CX02
  • V04CC01
Eigenschaften
Molare Masse 182,2 g·mol?1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,49 g·cm?3 (20 °C)

Schmelzpunkt
  • 94–96 °C
  • 110–112 °C (wasserfrei)
Siedepunkt

295 °C (4,7 hPa)

pKs-Wert

13,57

Löslichkeit

sehr leicht löslich in Wasser: 2750 g·l?1(30 °C)

Sicherheitshinweise
Bitte die Befreiung von der Kennzeichnungspflicht für Arzneimittel, Medizinprodukte, Kosmetika, Lebensmittel und Futtermittel beachten
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze
Toxikologische Daten

15,9 g·kg?1 (LD50, Ratte, oral)

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Octinoxat


Strukturformel
Strukturformel von OctoxinatCC BY-SA 4.0 Denwet
Strukturformel ohne Angabe der Stereochemie in der Seitenkette – 1:1-Gemisch (Racemat)
Allgemeines
Freiname Octinoxat
Andere Namen
  • (E,RS)-4-Methoxyzimtsäure-2-ethylhexylester
  • ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE (INCI)
  • Octylmethoxycinnamat
Summenformel C18H26O3
Kurzbeschreibung

klare Flüssigkeit

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer
  • 5466-77-3
  • 83834-59-7
PubChem 5355130
Wikidata Q739648
Eigenschaften
Molare Masse 290,40 g·mol?1
Aggregatzustand

flüssig

Schmelzpunkt

?25 °C

Siedepunkt

198–200 °C

Löslichkeit

unlöslich in Wasser

Brechungsindex

1,545

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: 413
P: keine P-Sätze
Toxikologische Daten

980 mg·kg?1 (LD50, Ratte, oral)

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C

Bewertungen


03.06.2015
Daylong ultra SPF 25 200 ml
Die beste Sonnencreme seit langem. Die Creme lässt sich super leicht auftragen und hinterlässt keinen schmierigen Film. Gut finde ich auch, dass die Creme fast geruchlos ist. Die meisten Cremes riechen immer extrem parfümiert. Dies lockt im Sommer immer sehr stark die Insekten an. Ich werde in Zukunft nur noch diese Sonnencreme und empfehlen sie jedem weiter. Der Kauf lohnt sich.

23.05.2015
Daylong ultra SPF 25 200 ml
Diese Sonnencreme habe ich bereits ein paar mal ausprobiert. Kaufen kann man sie in der Apotheke oder online. Die Tube geht gut auf und lässt die Creme auch sehr gut dosieren. Die Creme selbst duftet nicht intensiv, nur gaaanz leicht - aber angenehm. Das finde ich sehr gut, da ich es nicht mag völlig nach Sonnencreme zu riechen, nachdem man sich eingeschmiert hat. Die Konsistenz ist meiner Meinung nach perfekt. Nicht zu dünn und nicht zu dickflüssig. Die creme lässt sich sehr gut und einfach auf der Haut verteilen. Sie zeiht auch sehr schnell ein. Das Auftragen soll man ca. 20 Minuten vor dem Sonnenbad erledigen, damit sie gut einzeihen und ihre wirkung entfalten kann. Allerdings kann man schon ein paar Minuten nach dem Auftragen die Kleidung wieder anziehen. Der absolute Vorteil der Creme ist nämlich meiner Meinung nach, dass sie Rückstandslos einzeiht. Sie fettet nicht so wie meine bisherigen Sonnencremes! Super. Der Sonnenschutz hat sich als wirksam erwiesen soweit ich das beurteilen kann. Ich habe jedenfalls keinen Sonnenbrand gekriegt. =) Fazit: Zusammenfassung der Vor- und Nachteile: +gut Verträglich +Sonnenschutz +Duft, Konsistenz +zeiht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm +die Haut fühlt sich sehr gepflegt an -die Umverpackung (Pappschachtel) für die Tube muss nicht sein und ist unnötige Umweltbelastung -Preis Wegen des hohen Preises bin ich mir nicht sicher ob ich die Creme wieder kaufen würde. Allerdings ist es die beste die ich bisher gehabt habe.

23.05.2015
Daylong ultra SPF 25 200 ml
Diese Sonnencreme habe ich bereits ein paar mal ausprobiert. Kaufen kann man sie in der Apotheke oder online. Die Tube geht gut auf und lässt die Creme auch sehr gut dosieren. Die Creme selbst duftet nicht intensiv, nur gaaanz leicht - aber angenehm. Das finde ich sehr gut, da ich es nicht mag völlig nach Sonnencreme zu riechen, nachdem man sich eingeschmiert hat. Die Konsistenz ist meiner Meinung nach perfekt. Nicht zu dünn und nicht zu dickflüssig. Die creme lässt sich sehr gut und einfach auf der Haut verteilen. Sie zeiht auch sehr schnell ein. Das Auftragen soll man ca. 20 Minuten vor dem Sonnenbad erledigen, damit sie gut einzeihen und ihre wirkung entfalten kann. Allerdings kann man schon ein paar Minuten nach dem Auftragen die Kleidung wieder anziehen. Der absolute Vorteil der Creme ist nämlich meiner Meinung nach, dass sie Rückstandslos einzeiht. Sie fettet nicht so wie meine bisherigen Sonnencremes! Super. Der Sonnenschutz hat sich als wirksam erwiesen soweit ich das beurteilen kann. Ich habe jedenfalls keinen Sonnenbrand gekriegt. =) Fazit: Zusammenfassung der Vor- und Nachteile: +gut Verträglich +Sonnenschutz +Duft, Konsistenz +zeiht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm +die Haut fühlt sich sehr gepflegt an -die Umverpackung (Pappschachtel) für die Tube muss nicht sein und ist unnötige Umweltbelastung -Preis Wegen des hohen Preises bin ich mir nicht sicher ob ich die Creme wieder kaufen würde. Allerdings ist es die beste die ich bisher gehabt habe.

Bitte geben Sie eine Bewertung ab.
Bitte schreiben Sie eine ausführliche und Bewertung und verzichten Sie auf beleidigungen und herabwürdigende Formulierungen.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte stimmen Sie der elektronischen Speicherung und Verarbeitung Ihrer eingegebenen Daten zu.
Weitere Informationen zu Bemotrizinol
Weitere Informationen zu Sorbitol
Weitere Informationen zu Octinoxat
Weitere Informationen zu Ethanol
Weitere Informationen zu Octocrilen
Weitere Informationen zu Butylhydroxytoluol
Weitere Informationen zu Trolamin
Weitere Informationen zu Cetylalkohol
Weitere Informationen zu Dimeticon
Weitere Informationen zu Lecithin
Weitere Informationen zu Carbomer