Bestseller zum Thema Gesichtscreme

Die menschliche Haut braucht viel Pflege und ausreichend Feuchtigkeit, immerhin ist sie das größte Organ. Es ist nicht immer leicht das richtige Produkt für die unterschiedlichen Hauttypen zu finden und besonders das Gesicht kann schnell fettig oder trocken werden. Kälte, Heizluft, Sonnenschein: Die Gesichtshaut ist täglich vielen äußeren Einflüssen ausgesetzt. Deshalb benötigt das Gesicht eine spezielle Creme, die für ihre Bedürfnisse entwickelt wurde. Sie sollte die empfindliche Haut im Gesicht ausreichend schützen und pflegen- je nach Hauttyp.

Was gibt es für Gesichtscremes?

Es gibt Gesichtcremes gegen Falten, Unreinheiten, Pigmentflecken, Hautrötungen, ebenfalls sind viele Produkte auf die bestimmten Hauttypen abgestimmt, sodass es Cremes für empfindliche, sehr trockenen, trockene, normale und fettige Haut gibt.

Ausreichend Pflege für das Gesicht

Schritt 1: Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich, um es fettfrei zu halten, den Teint zu verbessern und Ausbrüche zu vermeiden. Sie sollten Ihr Gesicht morgens beim Aufstehen und abends vor dem Schlafengehen waschen. Verwenden Sie lauwarmes Wasser und einen auf Ihren Hauttyp abgestimmten Gesichtsreiniger. Du kannst dein Gesicht mit sauberen Händen, einem Waschlappen oder einem weichen Schwamm waschen. Anschließend mit etwas Feuchtigkeitscreme auftragen. Wenn Sie Make-up tragen, denken Sie daran, es ebenfalls vor dem Schlafengehen zu entfernen.

Schritt 2: Tupfen Sie Ihre Haut sanft mit einem Handtuch trocken. Dies gilt sowohl für die Haut im Gesicht als auch für den Körper. Noch besser wäre es, die Haut leicht feucht zu halten. Auf diese Weise kann Ihre Haut die überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen und sich selbst wieder mit Feuchtigkeit versorgen

Schritt 3: Tragen Sie die Feuchtigkeitscreme oder Lotion auf, während Ihre Haut noch feucht ist. Verwenden Sie Gesichtspflegeprodukte und Cremes auf Ihrem Gesicht sowie Lotionen oder Körperbutter auf Ihrem Körper. Ändern Sie die Art der Feuchtigkeitscreme oder Lotion, die Sie je nach Jahreszeit verwenden. Verwenden Sie einen schwereren, und fettige im Winter und einen leichtere Gesichtscreme im Sommer.

Achten Sie bei hoher Sonneneinstrahlung auf einen ausreichenden Lichtschutzfaktor (LSF), um Ihre Haut vor den schädlichen Strahlen der Sonne zu schützen. Alle Hauttypen profitieren von der Feuchtigkeitspflege, auch fettige!

Schritt 4: Scheuen Sie sich nicht, Make-up zu tragen, aber tun Sie es mit Sorgfalt. Verwenden Sie Make-up, das für Ihren Hauttyp geeignet ist, und entfernen Sie es vor dem Schlafengehen. Wenn Sie täglich Make-up tragen, vermeiden Sie es, ein oder zwei Tage lang Make-up zu tragen, um Ihrer Haut eine Pause zu verschaffen.

Puderbasiertes Make-up ist ideal für fettige Haut, aber flüssiges oder cremefarbenes Make-up ist besser für trockene Haut. Reinigen Sie Ihre Make-up-Pinsel regelmäßig, um den Aufbau und die Verbreitung von Akne verursachenden Bakterien zu verhindern.


1 Preis, Grundpreis, Ersparnis, Rangfolge und Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben. Die Preise verstehen sich inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Preis für die Produkte sowie die Ersparnis bezieht sich auf die im Preisvergleich berücksichtigen Apothekenangebote.