Bestseller zum Thema Flohsamenschalen

Bei Flohsamenschalen handelt es sich um die Samenschalen einer Pflanze aus der Familie der Wegeriche. Die lateinische Bezeichnung der besagte Pflanze lautet Plantago ovata, welche überwiegend in Pakistan und Indien angebaut wird. Bereits vor 2000 Jahren war die heilende Wirkung der Pflanze bekannt.

Die Samen der Plantago ovata gelten als sehr gesund, da diese zum Beispiel bei Magen-Darm-Problemen Linderung verschaffen oder die Gewichtsreduktion unterstützen. Die Bezeichnung Flohsamen stammt aus dem Reifeprozess der Pflanze: Ist die Pflanze reif, springen die kleinen Samen aus der Fruchtkapsel in die Luft. Dieser Reifevorgang ähnelt dem hüpfenden Floh, weshalb die deutsche Bezeichnung Flohsamenschalen entstand.

Was machen Flohsamenschalen?

Bei den gemahlenen Samen handelt es sich um ein pflanzliches Quellmittel, das besonders bekömmliche Ballaststoffe beinhaltet und deshalb zum Einsatz als Darmregulans kommt. Die Eigenschaften der Samen wirken sich sehr positiv auf die Gesundheit aus und sind zusätzlich sehr kalorienarm.

Die Samen kommen in der Nahrungsmittelherstellung als Bindemittel in glutenfreien Backwaren und als Zusatz in Fruchtsäften oder Müsliriegeln zum Einsatz. Flohsamen können pur in Wasser aufgelöst oder als Zusatz in bestimmten Produkten eingenommen werden, so etwa auf dem Johgurt.

Ihr Einsatzgebiet ist sehr vielfältig, weshalb die kleinen Samen sehr geschätzt werden:

  • gute Wirkung bei Diabetes
  • wertvoll gegen Hämorrhoiden & Analfissuren
  • gegen erhöhten Cholesterin
  • Flohsamenen gegen Reizdarmsyndrom
  • Gewichtsreduktion
  • Magen-Darm-Beschwerden

1 Preis, Grundpreis, Ersparnis, Rangfolge und Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben. Die Preise verstehen sich inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Preis für die Produkte sowie die Ersparnis bezieht sich auf die im Preisvergleich berücksichtigen Apothekenangebote.