Bestseller zum Thema Anti Brumm

Mückenstiche jucken, sind nervig und lästig, aber in Deutschland in der Regel ungefährlich. Doch trotzdem sind die surrenden Stech-Insekten unbeliebt und nicht gerne gesehen. Leider sind Mücken eine unvermeidbare Nebenerscheinung im Sommer, genau so wie andere Insekten und Krabbeltiere. Bei tropischem Klima, und im Gestrüpp fühlen sich die Insekten besonders wohl. Spezielle Sprays und Cremes können wirkungsvoll als Abwehr dienen.

Abwehr und Schutz vor Insektenstichen

Mückenstiche führen zu unangenehmen Juckreiz und Schwellungen auf der Haut, Allergiker reagieren oft mit heftigeren Reaktionen. Zeckenbisse können sogar Krankheiten übertragen, wenn die Zecke mit einem bestimmten Erreger infiziert ist z.B. mit dem Erreger von Borreliose. Zur Abwehr gibt es spezielle Insektenabwehrmittel, die auf die Haut aufgetragen werden. Diese Mittel können chemische Inhalte aber auch ätherische Öle enthalten.

Besonders für eine Reise in tropische Länder, sollte über ein entsprechendes Insektenabwehrmittel nachgedacht werden, denn dort gibt es andere Mückenarten als in Deutschland. Mückenübertragende Infektionen, wie etwa das Dengue-Fieber und Malaria, stellen für Reisende ein erhebliches Gesundheitsrisiko da, das durch die Abwehprodukte eingegrenzt werden kann.

Aber auch in hierzulande kann der Schutz vor Mücken wichtig sein, denn manchmal kommen auch exotische Insektenarten, wie die asiatische Tigermuücke, nach Deutschland.

Die Marke Anti Brumm®

Eine bekannte Marke für Insektenabwehrmittel ist Anti Brumm®, das es in speziellen Ausführungen gibt und unterschiedlich lange wirkt. So können Sie Produkte speziell für ihre Reise in tropische Gebiete erhalten, aber auch für die Nacht im In- und Ausland. Und auch Mittel gegen Zecken sind im Sortiment von Anti Brumm® enthalten. Selbst Kombinationen aus Sonnenschutz und Insektenabwehr sind erhältlich, was sich besonders im Hochsommer bei viel Sonnenstunden anbietet, denn auch der Schutz vor Sonnenbrand ist wichtig.

Mückenstich: Was können Sie gegen den Juckreiz tun?

Auch wenn der Mückenstich juckt, sollten Sie versuchen nicht zu kratzen. Denn kratzen Sie sich einen Mückenstich auf, können Bakterien leicht in den Körper dringen und eine Infektion kann entstehen.

Desinfizieren Sie den Stich direkt nachdem Sie Ihn bemerken, denn so kann die Gefahr einer möglichen Entzündung reduziert werden.

Gegen die Schwellung hilft kühlen. Nutzen Sie ein kühlendes Gel gegen Brandwunden und Insektenstiche, aber auch ein Coolpack oder ein feuchtes Tuch kann Linderung schaffen.


1 Preis, Grundpreis, Ersparnis, Rangfolge und Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben. Die Preise verstehen sich inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Preis für die Produkte sowie die Ersparnis bezieht sich auf die im Preisvergleich berücksichtigen Apothekenangebote.