was
Name des Medikaments oder PZN
zurück zum Apotheken Preisvergleich

Informationen zu Biochemie Pflüger Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6 (100 ST, 400 ST, 1000 ST, 4000 ST) von A.Pflüger GmbH & Co. KG

Informationen zu Biochemie Pflüger Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6 (100 ST, 400 ST, 1000 ST, 4000 ST) von A.Pflüger GmbH & Co. KG: Nebenwirkungen, Dosierung, Anwendungsgebiete, Hinweise zur Einnahme, Wechselwirkungen.

Produktname:   Biochemie Pflüger Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6 
Anbieter:   A.Pflüger GmbH & Co. KG 
Darreichungsform:   Tabletten (TAB)
Packungsgrößen:   100 ST, 400 ST, 1000 ST, 4000 ST
rezeptfrei
Generika

Indikation Biochemie Pflüger Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6:

  • Biochemie Pflüger® Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6 ist ein biochemisches Funktionsmittel nach Dr. Schüßler.
  • Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Kontraindikation Biochemie Pflüger Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6:

  • Bisher sind keine Anwendungsbeschränkungen bekannt.

Dosierung Biochemie Pflüger Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6:

  • Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde:
    • Sie sollten 1 - 3 mal täglich 1 Tablette einnehmen.
    • Zur Verwendung einer Individualdosierung halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Therapeuten.
  • Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Nebenwirkungen Biochemie Pflüger Nr. 7 Magnesium phosphoricum D 6:

  • Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt.
  • Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise:

  • Bei Fortdauern der Krankheitssymptome während der Anwendung soll medizinischer Rat eingeholt werden.

Schwangerschaft:

  • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt um Rat.

Art/Weise:

  • Bei ernsten, akuten und chronischen Erkrankungen ist therapeutischer Rat (Arzt oder Heilpraktiker) unverzichtbar. Die notwendigen Schüßler-Salze können von Ihrem Therapeuten mit anderen Behandlungsformen kombiniert werden.
  • Drei Möglichkeiten der Einnahme der biochemischen Tabletten haben sich bewährt:
    • 1. Lutschen der Mineralstofftabletten:
      • Die Tabletten werden einzeln in den Mund genommen und gelutscht. Dabei lösen sich die Mineralstoffmoleküle langsam aus der Tablette heraus und werden über die Mundschleimhaut aufgenommen.
    • 2. Auflösen der Mineralstofftabletten in Wasser:
      • Die Tagesdosis der Tabletten in drei Portionen teilen. Morgens, mittags und abends jeweils eine Portion in einem Glas Wasser auflösen und in kleinen Schlucken trinken. Der Schluck wird einen Moment im Mund gehalten. Die Mineralstoffmoleküle werden jetzt aufgenommen. Die Temperatur des Wassers wird nach Belieben gewählt. Natürlich können innerhalb eines Tages beide Möglichkeiten (lutschen und auflösen) genutzt werden.
      • Da die Aufnahme der Mineralstoffmoleküle über die Mundschleimhaut erfolgt, sollte diese frei sein.
      • Die Schüßler-Salze sollten nicht unmittelbar nach dem Essen genommen werden, da die Schleimhaut zu diesem Zeitpunkt nicht aufnahmefähig ist.
    • 3. Die „Heiße SIEBEN":
      • Eine Besonderheit in der Einnahme stellt die „Heiße SIEBEN" dar. Es werden 10 Tabletten Nr. 7 Magnesium phosphoricum in 0,2 l abgekochtem, heißem Wasser aufgelöst. Die Anwendung wird bei akuten Beschwerden empfohlen. Die Art der Anwendung eignet sich auch, um unangenehme Blähungen zu vermeiden.
  • In Zweifelsfällen empfehlen wir Ihnen eine fachkundige Beratung in Ihrer Apotheke, durch Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Wechselwirkungen:

  • Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Medikamente ist bisher nicht bekannt.
  • Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
  • Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt.
 
   
 
Preisvergleich | Krankheiten | Medikamente | Ärzteverzeichnis | RSS Medifeeds | Anbieterübersicht 
© 2017 medvergleich und deren Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten. 
 
einkaufswagen Merkzettel
Ihr Merkzettel ist z. Zt. noch leer.
Wozu der Merkzettel dient,
erfahren sie » hier