METOPROLOL RATIOPHARM 50 100 ST Nebenwirkungen: Packungsbeilage mit Informationen zu Nebenwirkungen, Dosierung, Wirkung und Indikation
 
Erhältliche
Packungsgrössen
Tabletten
Stück Preisvergleich Grundpreis
Stück
30 11.75 0.39
50 12.09 0.24
100 12.80 0.13
Erfahrungsberichte
Für METOPROLOL RATIOPHARM 50 100 ST liegt noch kein Erfahrungsbericht vor.
» Schreiben Sie einen Erfahrungsbericht
Detox für die Leber: Sanft und natürlich
© wavebreakmedia / www.shutterstock.com
Detox für die Leber: Sanft und natürlich
Unsere Leber ist der Dreh- und Angelpunkt in unserem Körper wenn es um Entgiftung geht. Sie erfüllt zahlreiche Funktionen: Mehr als 500 insgesamt! Mit Gewicht von bis zu zwei Kilogramm, ist die Leber die schwerste...
Faszien-Fitness: Stark gegen Schmerzen!
© wavebreakmedia / www.shutterstock.com
Faszien-Fitness: Stark gegen Schmerzen!
Faszien, bilden ein engmaschiges Netz das unseren ganzen Körper umschließt wie eine schützende Hülle. Bis vor kurzem haben sie relativ wenig Beachtung gefunden, zu Unrecht wie sich nun zeigt! Als Faszien bezeich...
Studie: Kinder und Mediennutzung
© Brocreative / www.shutterstock.com
Studie: Kinder und Mediennutzung
Kinder und Fernsehen: Seit jeher ein Thema. Das übermäßiges fernsehen den Kindern nicht gut tut, sie wohlmöglich sogar aggressiv, zappelig oder aufgedreht macht dürfte unlängst bekannt sein. Doch das Fernsehen...
Studie: Risikofaktor Fast-Food
© Urheberrecht: Kzenon Quelle:www.shutterstock.com
Studie: Risikofaktor Fast-Food
Eine aktuelle Studie hat sich wieder einmal mit dem Thema Fast-Food und seinen Auswirkungen auf die Gesundheit beschäftigt. Dazu untersuchte ein Wissenschaftlerteam aus den USA die Essgewohnheiten der Einwohner von...

zurück zum Apotheken Preisvergleich | zurück zum Produkt METOPROLOL RATIOPHARM
was

Packungsbeilage METOPROLOL RATIOPHARM 50 100 ST

 
Kein Bild verfügbar
 
METOPROLOL RATIOPHARM 50 100 ST
ab 12.80 €
Grundpreis: ab 0,13 € pro Stück

METOPROLOL RATIOPHARM 50 100 ST: Informationen zu Nebenwirkungen, Dosierung, Wirkung und Indikation.

Menge:

100 ST

Anbieter:

ratiopharm GmbH

Indikation:

- Bluthochruck
- Erkrankung der Herzkranzgefäße (Angina pectoris)
- Herzbeschwerden (hyperkinetisches Herzsyndrom)
- Herzrhythmusstörungen
- Akutbehandlung eines Herzinfarktes
- Vorbeugung von Migräne

Kontraindikation:

Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei:
- Herzschwäche
- Schock
- Gestörter Erregungsleitung im Herzen (AV-Block 2. und 3. Grades, sinuatrialer Block)
- Sinusknoten-Syndrom (sick sinus syndrome)
- Ruhepuls kleiner als 50 Schläge pro Minute vor Einnahmebeginn
- Niedrigem Blutdruck
- Übersäuerung des Blutes (Azidose)
- Atmungsschwierigkeiten, z.B. Asthma
- Durchblutungsstörungen

Eine besonders sorgfältige ärztliche Überwachung ist erforderlich bei:
- Gestörter Erregungsleitung im Herzen (AV-Block 1.Grades)
- Zuckerkrankheit mit stark schwankenden Blutzuckerwerten
- Längerem strengem Fasten
- Schwerer körperlicher Belastung
- Tumoren der Nebennierenrinde
- Eingeschränkter Leberfunktion

Dosierung:

Erwachsene:
- 1-2mal täglich 1 Tablette
- Die Tagesdosis kann auf 2mal 2 Tabletten erhöht werden.

Bei stark eingeschränkter Leberfunktion:
-Verminderung der Tagesdosis

Patientenhinweise:

- Die Dauer der Einnahme ist zeitlich nicht begrenzt.

Schwangerschaft:

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

- Metoprolol soll während der Schwangerschaft (insbesondere während der ersten drei Monate) nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden.
- Die Einnahme 48-72 Stunden vor dem errechneten Geburtstermin beenden. Ist dies nicht möglich, muss das Neugeborene 48-72 Stunden nach der Entbindung sorgfältig überwacht werden.
- Metoprolol geht in die Muttermilch über. Bei gestillten Säuglingen sollte auf Anzeichen unerwünschter Nebenwirkungen geachtet werden. Die durch die Muttermilch aufgenommene Menge an Metoprolol kann verringert werden, wenn erst 3-4 Stunden nach Einnahme des Medikamentes gestillt wird.

Art/Weise:

- Unzerkaut mit etwas Flüssigkeit nach den Mahlzeiten einnehmen

Wechselwirkungen:

- Das Arzneimittel hebt die Wirkung von bestimmten Herz-Kreislaufmitteln (Calciumkanalblocker) auf.

Sonstiges:

- Soll die Einnahme nach längerer Zeit unterbrochen oder ausgesetzt werden, sollte dies langsam erfolgen.
- Verminderter Tränenfluss bei Kontaktlinsenträgern
 
   
 
Preisvergleich | Krankheiten | Medikamente | Ärzteverzeichnis | RSS Medifeeds | Anbieterübersicht 
© 2007 medvergleich und deren Lieferanten. Alle Rechte vorbehalten. 
 
einkaufswagen Merkzettel
Ihr Merkzettel ist z. Zt. noch leer.
Wozu der Merkzettel dient,
erfahren sie » hier
Top Produkte
36%
sparen*
Medyn forte Kapseln 90 ST
Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
aktuell im
Preisvergleich ab
EUR 41,02*
48%
sparen*
meridol Mundspül-Lösung 400 ML
Gaba GmbH
aktuell im
Preisvergleich ab
EUR 3,95*
36%
sparen*
Meditonsin 70 G
Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
aktuell im
Preisvergleich ab
EUR 10,87*
34%
sparen*
Meditonsin 35 G
Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
aktuell im
Preisvergleich ab
EUR 5,18*
* Die Ersparnis bezieht sich auf die im Preisvergleich berücksichtigten Angebote. Preise und die daraus resultierenden Grundpreise können sich im Online-Shop der Apotheken bereits geändert haben. Abbildung kann vom Original abweichen.
Hinweis: Die Informationen zu METOPROLOL RATIOPHARM 50 - 100 ST Nebenwirkungen auf medvergleich.de dienen ausschließlich zur Kurzinformation. Sie ersetzen nicht die persönliche Diagnose und Beratung durch einen Arzt bzw. Ärztin oder die Beratung durch einen Apotheker/in. Die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellten METOPROLOL RATIOPHARM 50 - 100 ST Beipackzettel Informationen zur Wirkung, Wechselwirkungen und Einnahme und Dosierung stellen keine Empfehlung oder Bewerbung von Präparaten dar und dürfen nicht zur Eigendiagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.
Sollten die bereitgestellten Informationen nicht die gewünschten Infos enthalten, können Sie Gerne Ihre Suche über Google fortsetzen: METOPROLOL RATIOPHARM 50 - 100 ST Nebenwirkungen